DEUTSCHES SCHULTERZENTRUM
in der ATOS Klinik München
Effnerstr. 38

D-81925 München

Prof. Dr. med. Peter Habermeyer
Priv.-Doz. Dr. med. univ. Mark Tauber
Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger

Tel.: 089 / 20 4000 – 180
Fax: 089 / 20 4000 – 189
E-Mail: schulter@atos-muenchen.de

Loading...

Deutsches Schulterzentrum in der ATOS Klinik München

ATOS Klinik München Deutsches Schulterzentrum

Das Ziel des Deutschen Schulterzentrums ist die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen der Schulter und des Ellenbogens auf höchstem Niveau. Durch das hohe Maß an Spezialisierung erfüllen wir die Anforderungen an eine hochentwickelte Gelenkchirurgie, die sich auf die ständige Auswertung und Kontrolle unserer klinischen Daten stützt. Modernste OP-Techniken und die große Erfahrung unseres Teams ermöglichen die erfolgreiche Behandlung des gesamten Spektrums der Schulter- und Ellenbogenpathologien bei kurzen stationären Behandlungszeiten.

Prof. Dr. med. habil. Peter Habermeyer, Prof. Dr. med. univ. Mark Tauber und Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger zählen auf dem Gebiet der Schulterchirurgie zu den renommierten Spezialisten. Die hohe Patientenzufriedenheit und Erfolgsrate an unserer Klinik basiert auf der langjährigen klinischen Erfahrung gepaart mit konsequenter wissenschaftlicher Tätigkeit, v.a. zur stetigen Qualitätskontrolle der modernen Behandlungsmethoden.

Regelmäßig werden Prof. Dr. HabermeyerProf. Dr. med. univ. Tauber und Priv.-Doz. Dr. med. Martetschläger  als Spezialisten zu wissenschaftlichen Vorträgen auf nationale sowie internationale Kongresse eingeladen. Berichte und Artikel dazu unter Aktuelles.

Jetzt Termin vereinbaren +49 (0)89 / 20 4000 – 180

Unsere Schwerpunkte

Die Ärzte des Deutschen Schulterzentrums sind spezialisiert auf arthroskopische sowie offene Operationen zur Behandlung des gesamten Spektrums der Verletzungen und Erkrankungen des Schultergelenkes. Mit der langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Schulterchirurgie genießt das Team aus spezialisierten Schulterchirurgen höchste Reputation bei Kollegen und Patienten.
>Weitere Informationen
Die Ärzte des Deutschen Schulterzentrums sind zudem spezialisiert auf Die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Ellenbogens. Auch hier kommen heute arthroskopische und offene Operationen z.B. zur Behandlung des Tennis- und Golferellenbogen oder zur Stabilisierung des instabilen Ellenbogens zum Einsatz. Auch in diesem Bereich gelten die Ärzte des Deutschen Schulterzentrums als ausgewiesene Experten, die an der ATOS Klinik in München regelmäßig einen Kurs für angehende Ellenbogenchirurgen veranstalten.
>Weitere Informationen

Aktuelles

Prof. Habermeyer und Prof. Tauber sind FOCUS TOP-Mediziner 2016

13. Mai 2016|Schlagworte: , , , , , , , , , |

Am 21. Juni 2016 erscheint die renommierte FOCUS-Ärzteliste 2016 - Deutschlands TOP-Mediziner - für alle Fachbereiche. In der aktuellen Ausgabe von FOCUS GESUNDHEIT zum Thema "Starke Gelenke - Wissenschaftler erklären die neuesten Therapien für Hüfte, [...]

Prof. Dr. M. Tauber und PD Dr. F. Martetschläger als geladene Referenten beim 17. ESSKA Kongress in Barcelona

10. Mai 2016|Schlagworte: , , , , , , , , , , |

Prof. Dr. M. Tauber und PD Dr. F. Martetschläger waren vom 4.-7.5.2016 als geladene Referenten beim 17. ESSKA Kongress in Barcelona. In seinen Vorträgen erläuterte Prof. Dr. Tauber die Therapie der Massenruptur der Rotatorenmanschette und [...]

PD Dr. Martetschläger beim 5. Tübinger Arthroskopie Symposium als geladener Referent und Instruktor

10. Mai 2016|Schlagworte: , , , , , , |

PD Dr. Martetschläger war geladener Referent und Instruktor beim 5. Tübinger Arthroskopie Symposium "Schulter" am 06. und 07. Mai 2016 in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen (In Kooperation mit der Klinischen Anatomie der Universität Tübingen (Prof. [...]

Irreparable Rupturen der Rotatorenmanschette

25. April 2016|Schlagworte: , |

Ein Überblick über die aktuellen Therapieoptionen MÜNCHEN - Die operative Behandlung der nicht rekonstruierbaren Rotatorenmanschetten-Läsion stellt eine Herausforderung für den behandelnden Orthopäden dar. Allerdings stehen heute  ausgezeichnete arthroskopische und offene Möglichkeiten zur Verfügung, die [...]