Prof Martetschläger war ab dem 04. – 07. Mai als Referent auf dem Athener Schulterkurs eingeladen. Dieser mittlerweile zum 5. Mal durchgeführte Kurs beinhaltet Vorträge und Diskussionen zu allen heißen Themen und Kontroversen im Zusammenhang mit offener und arthroskopischer Schulterchirurgie. Zudem werden Live-Operationen sowie Re-Live Videos gezeigt und die einzelnen OP Schritte in einem Präparate-Workshop demonstriert. Über 50 Schulterspezialisten aus der ganzen Welt machen diesen Kurs zu einem der weltweit führenden Kurse für Schulterchirurgie.

 

Prof. Martetschläger hielt Vorträge zum Thema:

„Schulterinstabilität“ sowie zur „aktuellen Therapie der Kalkschulter“ und moderierte eine Sitzung zum Thema „Rotatorenmanschette“.

Athener Schulterkurs